• »Cortez« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28.03.2018

Land: Deutschland

  • Nachricht senden

1

28.03.2018, 15:17

Real Talk -> Reifen!

Hallo,

ich hab ja nun schon einige Marken ausprobiert und muss sagen, dass ich bis auf Barum kaum schlechte Erfahrungen gemacht habe.
Zumindest vom mittleren bis zum oberen Preissegment scheinen die doch relativ gleich gut zu sein und wie ne Oma fahre ich nun auch nicht gerade..

Wozu also dann Premium wenn Fulda und Co. genauso gut sind!?
Wie ist eure Meinung dazu? Lieber bissl mehr ausgeben oder auch mal gekonnt den Ball flach halten!?

Grüße

Land: Deutschland

Registrierungsdatum: 29.03.2018

  • Nachricht senden

2

29.03.2018, 12:04

Ja klar, die Reifenhersteller müssen schließlich auch bestimmte Richtlinien erfüllen, die von der EU vorgegeben werden. Die Unterschiede bestehen dann meist nur im geringen Umfang und bei extremen Fahrsituationen. So im Alltag wird man sicherlich mit vielen Reifenherstellern glücklich. Ich persönlich fahre zum Beispiel auch "nur" Fulda. Die bewegen sich auch im mittleren Preissegment und sind sicherlich nicht viel schlechter als Contis. Ich habe zumindest keinerlei Probleme mit denen. Ich würde nur die Finger von den Billigherstellern lassen oder den Reifen aus China, die gerade den Markt überschwemmen. Ein wenig Geld sollte man also durchaus investieren. So ein Reifen muss schließlich auch einiges aushalten können.

Ich schätze mal, die größten Unterschiede finden sich dann in Sachen Verschleiß und Geräuschentwicklung. Bestelle meist sogar online bei ATU oder hier: oponeo.de/reifen-fur-auto. Die liefern innerhalb weniger Tage die Reifen oder Räder und ich hab überhaupt keinen Stress. Jede Werkstatt zieht dir die dann auch auf.

Grüße